Der Leuchtturm von Breskens
Der Leuchtturm von Breskens

Breskens liegt im äußersten Südwesten der Niederlande in der Provinz Zeeland an der Mündung der Schelde in die Nordsee. Mit einer wirklich großen Auswahl an Ferienhäusern und unglaublich breiten Stränden ist der kleine Ferienort ideal geeignet als Urlaubsziel für Familien mit Kindern.

Wir fahren (als Familie mit zwei Kindern) mittlerweile zum wiederholten Mal nach Breskens. Die Ferienhäuser liegen direkt hinter der Düne bzw. dem Deich der Breskens. Dadurch ist man in wenigen Schritten zu Fuß schnell am Strand. Die Ferienhäuser und Wohnungen kann man wochenweise über das Verhuur-Centrum in Breskens oder über große Veranstalter wie Roompot mieten.

Die Größe des Strandes wird erst von oben richtig sichtbar
Die Größe des Strandes wird erst von oben richtig sichtbar

Der Strand zwischen Breskens und Cadzand wurde 2010 massiv vom Meer her mit Sand aufgeschüttet, um vor allem in den Wintermonaten die Anwohner vor den Sturmfluten der Nordsee zu schützen. Auch wenn die Befestigung der Küstenanlagen unter den Einheimischen nicht unumstritten ist, so hat sie doch eine für Besucher sehr angenehme Eigenschaft mit sich gebracht: Der Strand von in Breskens ist im Vergleich zu Stränden etwa am Mittelmeer wirklich sehr breit. Dazu eignet er sich für Sport und Spiel genauso wie für ausgedehnte Spaziergänge. Wirklich schön ist der Strand im Bereich zwischen der Ablegestelle der Fähre (nach Vlissingen) und dem Leuchtturm von Breskens. Unterteilt wird der Strand nur alle 300 – 400 Meter von einer Reihe Buhnen, die die Wellen brechen sollen.

Segeln oder Drachen steigen lassen: Am Strand von Breskens hat jeder genug Platz für sein Hobby
Segeln oder Drachen steigen lassen: Am Strand von Breskens hat jeder genug Platz für sein Hobby

Übrigens: Alle Bilder von Breskens habe ich am verlängerten Pfingstwochenende 2017 gemacht, an dem viele Besucher aus dem nahen Ausland (Deutschland, Belgien, Luxemburg) in Breskens waren. Wirklich „voll“ ist der Strand nicht. Unterhalb der Woche ist es bedeutet leerer 😉

Spiel und Entspannung am Strand in Breskens

In dem Moment in dem ich in jedem Urlaub das erste Mal meine Füße auf den Sandstrand setze, fängt für mich der Urlaub wirklich an. Dabei kann jeder am Strand das tun, was er mag. Die einen spielen Fußball, Volleyball, Boule oder Frisbee. Die anderen ruhen sich aus oder lesen. Kinder werden natürlich eingebuddelt und manchmal muss auch der Papa der Familie mit in die frisch ausgehobene Sandgrube. Ganz Wagemutige kiten oder surfen.


 

In den Sommermonaten sind die Strandcafes und Restaurants entlang der Küste meist täglich geöffnet. Sowohl im „t‘ Halve Maentje“ oder im Loods Tien kann man windgeschützt mit herrlicher Aussicht über die Schelde hinüber nach Vlissingen genießen und den vorbeifahrenden Lotsenbooten oder den großen Schiffen zuschauen. Da die Schelde die Verbindung von der Nordsee nach Antwerpen (in Belgien) ist, kommen hier praktisch zu jeder Tageszeit immer wieder große Ozeanriesen vorbei.

Wetter und Gezeiten am Strand von Breskens

Ebbe und Flut merkt man in Breskens sehr deutlich. Der Tidenhub (Unterschied zwischen Ebbe und Flut) beträgt zuweien 4 Meter oder mehr. Dadurch wird bei Ebbe der sowieso schon breite Strand noch einmal um ca 100 Meter breiter. Vor allem bei Niedrigwasser kann man dann ausgedehnt durch das Watt wandern.

Mehr zum Thema:  Holland Deutschland – die wichtigsten Unterschiede für Urlauber
Viel Platz am Strand von Breskens - nicht nur bei Niedrigwasser
Viel Platz am Strand von Breskens – nicht nur bei Niedrigwasser

Das Wetter in Zeeland ist zwischen Mai und September angenehm mit Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad Celsius – allerdings oft recht unbeständig. Wer hier Urlaub macht, sollte sowohl kurze Hosen für sonnige Tage als auch wetterfeste Kleidung für windiges und regnerisches Wetter im Gepäck haben.

Am Strand in Breskens mit Hund

Eine der Besonderheit am Sandstrand von Breskens ist der Umstand, dass Hunde am Strand von Breskens erlaubt sind. Daher sieht man viele Hundebesitzer mit ihren vierbeinigen Begleitern am Strand spazieren gehen. Hier können Hund und Herrchen (bzw. Frauchen) nach Herzenslust herum tollen, Stöckchen holen spielen oder ins Wasser der Schelde springen.

Durch den außergewöhnlich breiten Strand kommt man sich mit anderen Hundehaltern nicht ins Gehege.

Der Leuchtturm am Strand in Breskens

Der Leuchtturm von Breskens
Der Leuchtturm von Breskens

Markant am westlichen Ende steht der Leuchtturm von Breskens. Mit seiner blau-weißen Markierung ist er schon von weitem erkennbar. In der Nacht leuchtet der Turm den vorbeifahrenden Schiffen den Weg. Auch für Wanderer ist er eine gute Markierung – man sieht ihn einfach schon von weitem. Den Leuchtturm kann man an ausgewählten Tagen zwischen April und Oktober besichtigen.

Die Aufnahmen vom Leuchtturm am Strand von Breskens stammen aus 2016:
 

Ausflüge in Zeeland

Wer nicht alle Tage am Strand verbringen möchte, der kann in der nahen Umgebung eine Menge Ausflüge unternehmen. In die nähere Umgebung kann man etwa nach Sluis zum Shoppen oder der Küste entlang nach Knokke radeln. Für einen Tagesausflug mit Fahrrad fährt etwa die Fähre nach Vlissingen. Von dort kann man ein ca. 1 Stunde Middelburg erreichen.

Mit dem Auto durch den Tunnel unter der Schelde bei Terneuzen erreicht man Middelburg von Breskens aus in ca 50 Minuten. Dort angelangt ist vor allem das weiter im Norden gelegene Deltawerk einen Besuch wert. Es dient seit 1978 dem Schutz der Osterschelde vor Sturmfluten.

Ein offener Polyvalk (ca. 6 Meter lang) . In den Niederlanden kann man ohne Segelschein segeln.
Ein offener Polyvalk (ca. 6 Meter lang) . In den Niederlanden kann man ohne Segelschein segeln.

Übrigens: Wer noch mehr Wassersport machen möchte, dem empfehle ich einen Besuch in Wolphaartsdijk. Dort können Sie im „Verse Meer“ paddeln, surfen oder auch segeln. Letzteres geht in Holland auf den Binnengewässern auch ohne Segelschein.

Weitere Beiträge über Reiseziele in den Niederlanden:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Information
TEILEN
Vorheriger ArtikelAlgarve
Matthias Böhmichen bloggt und schreibt leidenschaftlich gerne über Online-Marketing und unternehmerische Themen.