Shopping mit Flair: Das Magna Plaza
Shopping mit Flair: Das Magna Plaza

Einkaufen in Amsterdam – ein attraktives Shopping Mekka

Falls Shoppen zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen gehört, ist die Metropole Amsterdam genau die richtige Stadt für Sie. In Amsterdam werden Sie die brandneue Designer-Handtasche oder das extravagante Vintage-Kleid, nach dem Sie bisher schon lange vergeblich gesucht haben, garantiert finden. Neben vielen Sehenswürdigkeiten Amsterdams und den unzähligen Museen hat die niederländische Hauptstadt vor allem für Fashionistas und Freunde des gepflegten Einkausbummels eine Menge anzubieten.

Shopping in der Grachtenstadt

Einkaufen in Amsterdam bietet Ihnen den Vorteil, dass die Geschäfte im Zentrum der Stadt auch sonntags geöffnet sind. Weiterhin werden Sie erfreut feststellen, dass die Verkäuferinnen und Verkäufer auch bei großem Andrang immer freundlich sind. Sogar an verregneten Tagen ist in den modernen Shoppingcentern Einkaufen in Amsterdam eine sehr angenehme Beschäftigung.

Winkels gestalten Einkaufsbummel in Amsterdam besonders spannend

Eine Vielzahl kleiner Geschäfte, die in Amsterdam Winkels genannt werden, machen das Shopping in Amsterdam besonders interessant. Beim Bummeln durch die kleinen Seitenstraßen finden Sie beispielsweise Comic-Antiquariate, Modeboutiquen, Zahnbürstenläden, Kochbuchhandlungen und unzählige weitere kleine Ladengeschäfte mit einem eigenen Charakter.

Eine Vielzahl dieser idyllischen Läden, die ein ausgefallenes Sortiment führen, befinden sich unter anderem in der Gegend Grachtenring im Norden der Leidsegracht sowie auf dem Haarlemmerdijk und in der Utrechtsestraat.

Eine Gracht in Amsterdam
Eine Gracht in Amsterdam

Die besten Adressen für Designermode und Marken

Edle Boutiquen, in denen Sie die neuesten Kreationen internationaler Designer, beispielsweise Tommy Hilfiger, Ralph Lauren, Mulberry, DKNY, Louis Vuitton und weiteren Marken kaufen können, befinden sich in der P. C. Hooftstraat sowie rund um das Museumsviertel (Museumplein).

Auf der Rozengracht sollten Sie einkaufen gehen, wenn Sie sich für modernes Wohndesign interessieren. Modegeschäfte und Luxusboutiquen, in denen Sie die Marken Miss Sixty, Gant und Vanilia erwerben können, befinden sich in der Van Baerlestraat. Mode der beliebtesten holländischen Designer, beispielsweise von Marlies Dekkers, werden Ihnen in den Geschäften in der Schuytstraat angeboten.

Beliebte Einkaufszentren und Kaufhäuser in Amsterdam

Die Mehrheit der Shoppingcenter und Geschäfte befinden sich im Dreieck Leidseplein, Muntplein und Dam. In den modernen Einkaufszentren Magna Plaza und Kalvertoren wird Ihnen Shopping in Amsterdam ebenfalls viel Vergnügen bereiten. Eines der beliebtesten Kaufhäuser Amsterdam, dass De Bijenkorf, mit einer riesigen Auswahl an renommierten Marken, befindet sich am Damplatz.

Mehr zum Thema:  Kurzurlaub in Prag

Unmittelbar hinter dem Damplatz hat in einem sehenswerten historischen Gebäude (des ehemaligen Postamtes von Amsterdam) das Einkaufszentrum Magna Plaza mit unzähligen kleinen Geschäften, beispielsweise Sissy Boy und Mango seine Pforten geöffnet. Das Einkaufszentrum De Kalvertoren finden Sie ebenfalls während eines gemütlichen Spaziergangs entlang der Kalverstraat.

Das ehemalige Postamt Amsterdams - heute das Magna Plaza
Das ehemalige Postamt Amsterdams – heute das Magna Plaza

In diesem beliebten Amsterdamer Shoppingcenter erwarten Sie insgesamt 45 Ladengeschäfte. Ebenfalls an der Kalverstraat befindet sich eine Filiale der größten Kaufhauskette der Niederlande, Vroom & Dreesmann. Es erwarten Sie ein besonders umfangreiches und preisgünstiges Warensortiment.

Shopping mit Flair: Das Magna Plaza
Shopping mit Flair: Das Magna Plaza

Die wichtigsten Einkaufsstraßen von Amsterdam

Die beiden wichtigsten Einkaufsstraßen in Amsterdam sind die Leidsestraat und die Kalverstraat. In der Leidsestraat bieten Ihnen überwiegend exklusivere Geschäfte, Waren der Marken Shoebaloo, Paul Warmer, Karen Millen und Filippa K an. Die bekannten Filialketten, unter anderem Esprit, Zara, Mexx und H&M haben Ihren Standort in der Kalverstraat.

Das Stadtbild zwischen der Raadhuisstraat und der Leidsestraat ist von einer lebensfrohen, freundlichen Atmosphäre, gut besuchten Straßencafés, einer Vielzahl malerischer Plätze und geschmackvoll eingerichteten Geschäften mit extravaganten Sortimenten geprägt.

Shopping für Antiquitäten- und Kunstliebhaber

Nach der Fertigstellung des Rijksmuseums im 19. Jahrhundert entwickelte sich das Spiegelkwartier (Spiegelviertel) innerhalb kürzester Zeit zum Zentrum des Amsterdamer Kunst- und Antiquitätenhandels. In diesem Viertel bieten Ihnen mehr als 70 Galerien und Läden ein beeindruckendes Sortiment an Möbeln, Schmuck, Keramik, Gemälden sowie von verschiedenen asiatischen Volksstämmen stammende Sammelstücke an.

Apiegelgracht in Amsterdam
Apiegelgracht in Amsterdam

Von hochmodernen Waren bis zu jahrhundertealten Antiquitäten finden Sie im Spiegelviertel genau die richtigen Objekte für Ihren persönlichen Geschmack. In der Nieuwe Spiegelstraat 64 finden Sie das Geschäft Eduard Kramer, in dem Sie sich antike holländische Wandfliesen in verschiedenen Stilrichtungen für jeden Geldbeutel kaufen können.

Der größte überdachte Antikmarkt trägt den Namen DE LOOIER. Es erwarten Sie mehr als 70 Stände und mehrere Geschäfte.

Web-Tipp: Eine kurze und kompakte  Übersicht der Märkte in Amsterdam .

Die besten Adressen für Schmuck und Juwelen in Amsterdam

Die meisten Juwelier- und Schmuckgeschäfte in der charmanten Metropole Amsterdam haben sich am Grimburgwal in unmittelbarer Nähe zum Muntplein und im Langebrugsteeg angesiedelt.

Im Amsterdam Diamond Center werden nicht nur kostbare Edelsteine und Diamanten, sondern auch exklusive Luxusuhren verschiedener Marken verkauft. Das Geschäft Lijfering & Ros hat sich auf den Verkauf von antiken Uhren und Jugendstilschmuck spezialisiert.

Der Haarlemmerdijk – eine pulsierende Shoppingmeile in Amsterdam

Im Westen Amsterdams bis nahe dem Hauptbahnhof erstreckt sich die Shoppingmeile Haarlemmerdijk (Haarlemerdeich). In der langen, trendigen Einkaufsmeile können Sie beispielsweise Wohnaccessoires, Delikatessen, Secondhand-Kleidung sowie Schuhe diverser Marken kaufen.

Haarlemmerstraat bei Nacht mit Weihnachtsdeko
Haarlemmerstraat bei Nacht mit Weihnachtsdeko

Aus diesem Grund ist die Haarlemmerdijk eine sehr belebte Einkaufsstrasse. Etwas ruhiger geht es auf der breiten Beethovenstraat zu. Die noble Einkaufsstraße liegt im Süden von Amsterdam. In dieser Einkaufsmeile finden Sie überwiegend Luxusgeschäfte, beispielsweise erlesene Konditoreien, Parfümerien und Luxusboutiquen.

Shoppingadressen im Grachtenviertel von Amsterdam

Das malerische, im 17. Jahrhundert entstandene Grachtenviertel mit seinen schmalen Gassen trägt den Namen Negen Straatjes (Neun Straßen). Zwischen dem Jordaan-Viertel und der Leidsestraat durchqueren die neun Straßen die Hauptkanäle.

Mehr zum Thema:  Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Paris

Das Grachtenviertel ist ein wahres Einkaufsparadies, welches Ihnen eine umfangreiche Auswahl an Preisen, Trends und Stilen bietet. In dem Stadtviertel finden Sie neben Vintage Shops, Boutiquen, Schmuckgeschäften und Kunstgalerien eine Vielzahl gemütlicher Cafés und Restaurants.

Märkte in Amsterdam – Fundgruben für Schnäppchenjäger

Die Märkte in Amsterdam sind ein Mekka für jeden Schnäppchenjäger. In keinem Geschäft der Stadt können Sie zu so günstigen Preisen Haushaltsutensilien, Textilien, gebrauchte Bücher, leckere Früchte, frisches Gemüse und Blumen einkaufen. Beim Bummel über einen Amsterdamer Markt erwartet Sie ein Meer an Düften und Farben.

An keinem anderen Ort in der Stadt können Sie die Vielseitigkeit der multikulturellen Metropole näher kennenlernen als durch einen Besuch auf einem der Freiluftmärkte. Gut besuchte, sehr beliebte Märkte finden Sie in verschiedenen Stadtteilen der Großstadt.

Die Märkte Ten Katemarkt, Dappermarkt und Albert Cuypmarkt sind von Montag bis Samstag geöffnet und laden Sie dazu ein, sich unter die Einwohner zu mischen, zu stöbern, einzukaufen und lukullische lokale Spezialitäten zu probieren.

Der "de Cuyp" - Der Albert Cuyp Markt in Amsterdam
Der „de Cuyp“ – Der Albert Cuyp Markt in Amsterdam

Des Weiteren existieren in Amsterdam einige Bio-Märkte, auf denen Sie Produkte aus biologischem, nachhaltigen Anbau einkaufen können. Jeweils mittwochs wird auf dem Haarlemmerplein ein Biomarkt veranstaltet. Samstags finden Biomärkte auf dem Noordermarkt und auf dem Nieuwmarkt statt.

Qualitativ hochwertige Lebensmittel werden Ihnen auf dem Neighbourhood Market angeboten, auf dem beachtlichen Pure Markt erwartet Sie ein vielfältiges Angebot Bauernprodukten sowie an nachhaltigen und biologischen Produkten.

Flohmärkte in Amsterdam

Der populärste Trödelmarkt in Amsterdam wird von Montag bis Samstag am Waterlooplein durchgeführt. Das Angebot an Waren ist so umfangreich, dass es sich nicht kategorisieren lässt. Von Fahrradersatzteilen, Spraydosen, Kleidung bis zu Kissenbezügen können Sie hier alles einkaufen.

Als Schnäppchenjäger sollten Sie unbedingt auch dem IJ-Hallen im Stadtteil Noord, dem größten Trödelmarkt der Niederlande, einen Besuch abstatten. Dieser wird einmal monatlich veranstaltet. Des Weiteren besitzt Amsterdam mehrere Spezialitätenmärkte. Auf diesen Märkten werden Ihnen Münzen, Briefmarken, Textilien, Bücher, Kunst und Blumen angeboten.

Anreise / So kommen Sie nach Amsterdam:

Anreise nach Amsterdam mit dem Auto

Mit dem eigenen Auto ist Amsterdam von Norddeutschland bzw. Nordrhein-Westfalen in 3-4 Stunden zu erreichen. Aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz sollten Sie einen knappen Tag zur Anreise einplanen.

Parken in Amsterdam

Große Hotels haben in der Regel ein eigenes Parkhaus bzw. eine Tiefgarage. Für Kurzurlaube und Wochenend-Besuche in Amsterdam empfiehlt sich das Parken in einer der Außenbezirke. Von dort kann man zu überschaubaren Kosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Stadt-Zentrum.

Mit dem Zug nach Amsterdam

Amsterdam ist von deutschen Großstädten aus sehr gut mit dem Zug zu erreichen. Je nach Strecke kostet die einfache Bahnfahrt nach Amsterdam ab ca 39,- € mit der deutschen Bahn. Die Fahrtzeiten im Einzelnen:

  • München: ca 8 Stunden
  • Stuttgart: 5-6 Stunden je nach Verbindung
  • Frankfurt/Main: 4 - 5 Stunden
  • Berlin: ca 6 Stunden
  • Hamburg: ca 5-6 Stunden

Mit dem Fernbus nach Amsterdam

Fernbus-Anbieter wie Flixbus fahren mehrmals täglich von fast allen deutschen Großstädten nach Amsterdam. Die Reisezeit liegt aber in der Regel deutlich über der Anreise mit dem Zug oder dem eigenen Auto.

Mehr zum Thema:  Kurzurlaub in Barcelona

Flug nach Amsterdam

Der Amsterdamer Flughafen Schipol wird von KLM, Lufthansa, Eurowings und  weiteren Airlines von fast allen deutschen Großstädten angeflogen.

Die niederländische Fluglinie KLM fliegt aktuell von den folgenden deutschen Städten aus direkt nach Amsterdam: Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart und Dresden.

Der Amsterdamer Flughafen Shipol liegt nur wenige Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum. Vom Flughafen kommen Sie tagsüber alle 10 bis 15 Minuten mit dem Intercity oder Sprinter bequem innerhalb von 16 Minuten bis zum Amsterdamer Hauptbahnhof.

Wer lieber mit dem Taxi fährt, braucht dazu in der Regel zwischen 25 und 30 Minuten. Die Taxifahrt vom Flughafen zum Zentrum kostet ca. 40 - 50 €.

Bei Ihrem nächsten Shopping in Amsterdam sollten Sie unbedingt den Besuch eines oder mehrerer Märkte einplanen. Egal ob Sie einen Kurzurlaub in Amsterdam an einem verlängerten Wochenende planen oder länger in der pulsierenden Stadt bleiben möchten: Amsterdam ist immer eine Reise wert.

So wird das Wetter in Amsterdam in den nächsten Tagen:

Welche Märkte, Boutiquen oder Shopping-Malls sind Ihre Lieblingsorte in  Amsterdam? Schreiben Sie es in die Kommentare. Wir freuen uns darauf.