Eine Diva unter den Weltmetropolen ist New York und birgt ein Konzentrat aus Macht, Geld, Kreativität, Intellekt und Glamour. Liebevoll als „Big Apple“ bezeichnet, bietet ein Wochenendtrip nach New York so viel Abwechslung und Sehenswertes, welches bei nur einer Kurzreise gar nicht alles erlebt werden kann.

Kontrastreich gestaltet sich das Stadtbild der Metropole. Einerseits erlebt der Reisende das pulsierende Leben und Menschentreiben, findet aber andererseits stille Fleckchen Erde, die mit wundervollen Naturschönheiten aufwarten.

Zu besichtigen gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die ein unbedingtes „Must see“ darstellen. Dazu gehören das Chrysler Building, das Rockefeller Center und die Brooklyn Bridge. Insider empfehlen auch den Besuch des Empire State Buildings. Überaus gerne werden auch die Freiheitsstatue und das National September 11 Memorial and Museum besucht.

NewYork1

Das pulsierende Leben bei einem Wochenendtrip nach New York genießen

Direkt an der Kreuzung Seventh Avenue und Broadway liegt der Times Square und ist das Theaterviertel von Manhattan. Mehr als 40 Theater und viele kleine Cafés, Nobelrestaurants, Fast-Food-Ketten und Andenkenläden sind dort zu finden. Besonders imposant ist der Times Square wenn es Nacht wird in New York. Unendliche Leuchtreklamen verzaubern die Straße und bieten ein besonderes Flair.

Für Kunstinteressierte bietet ein Wochenendtrip nach New York viele Museen, die besichtigt werden können. Neben dem Museum of Modern Art, dem Metropolitan Museum of Art, dem Salomon R. Guggenheim Museum ist die St. Patricks Cathedrale ein Ort, der besichtigt werden sollte. Zum Ausruhen und verweilen bieten sich die vielen Parks der Stadt an, die alle ihre Besonderheiten haben.

Als grüne Lunge der Stadt gilt der Central Park. In der Weihnachtszeit kann hier der berühmte Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center bewundert werden. Naturfreunde kommen bei einem Kurztrip auf ihre Kosten, wenn sie sich von der Schönheit der Natur im New York Botanical Garden verzaubern lassen.

New York in seiner Vielfalt erleben

Unterschiedliche Stadtteile der Metropole sind von ihren Bewohnern geprägt. Ein Stadtteil von Manhattan ist beispielsweise Little Italy. Beim Durchstreifen dieser Gegend hat der Besucher das Gefühl in Italien zu sein. Legendär und weltbekannt ist die Carnegie Hall.

Sie war und ist der bekannteste Veranstaltungsort für Konzerte im Bereich Klassik, Pop und Jazz. Wenn sich bei einem Wochenendtrip die Möglichkeit ergibt, sollte ein Konzertbesuch mit eingeplant werden.

Mehr zum Thema:  Ein Kurzurlaub in London