Bei einem Wochenendtrip nach Paris kann der Reisende dem Alltag entfliehen, neue Kraft schöpfen und die Schönheit der Stadt auf sich wirken lassen. Paris ist nicht nur die Stadt der Liebe. Abenteurer und Weltenbummler sind genauso von der Schönheit und der Vielfältigkeit der Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten angetan. Verschiedenen Orte und Plätze laden zum Verweilen ein. Für den Gourmet unter den Reisenden werden regionale und internationale Spezialitäten geboten. Sie machen den Wochenendtrip nach Paris zu einer Besonderheit.

Sehenswertes der Metropole Paris

Sie gilt als Modehauptstadt der Welt und liegt in der Region Ile-de-France. Durch den nahegelegenen Flughafen Charles de Gaulle und die gute Verkehrsanbindung ist der Reisende schnell in der Metropole, sodass der Kurzurlaub direkt beginnen kann. Vor der Erkundung der Stadt, sollte zuerst die gebuchte Unterkunft bezogen werden. Unterkünfte in Paris gibt es von erschwinglich Herbergen, bis hin zu Luxushotels mit allem Komfort. Wer sich frühzeitig um eine Unterkunft kümmert, kann eine günstigen Kurzurlaub mit der perfekten Unterkunft finden. Dadurch werden die Wochenendreisen nach Paris so populär.

Louvre in Paris
Louvre in Paris

Einen besonderen Höhepunkt bei einem Wochenendurlaub in Paris bieten die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. In unterschiedlichen Ausstellungsräumen und Museen sind Exponate und historische Gegenstände zu bestaunen. Sehenswert sind die Ausstellungen im Musée national du Moyen Âge und im Musée du Louvre.

Neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten bietet Paris auch eine Menge für Naturfreunde. Sehenswert ist der Parc de Bercy, der Jardin du Luxembourg und der Tuileries Parc. Bei der Besichtigung von Paris bei einer Wochenendreise sollte auf jeden Fall der Eiffelturm und Notre Dame auf der Besichtigungsliste stehen. Ebenfalls sollte nicht vergessen werden, sich das Schloss Versailles und eine Aufführung im weltberühmten Moulin-Rouge anzuschauen.

Zu den Geheimtipps für eine günstige Wochenendreise gehören alltägliche Orte und Plätze, die erst beim zweiten Blick ihre Besonderheit präsentieren. Das gleiche für die Gastronomie mit ihrer vielseitigen Küche. Zu den populären Gasthäusern gehört das Septime, das La Dauphin und das La Cabane à Huîtres.

Nachtleben in Paris

Neben Kultur bietet Paris auch ein ausschweifendes Nachtleben. In Bars und Clubs werden Partys zu unterschiedlichen Musikrichtungen gefeiert. Lohnenswert sind aber auch die vielen Straßenmusiker und Artisten, die Paris mit einem besonderen Leben erfüllen.

Mehr zum Thema:  Zum Kurzurlaub nach Berlin