Die Metropole London bietet nicht nur Doppeldeckerbusse und die bekannten roten Telefonzellen, sondern eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Kuriositäten, die es zu bestaunen gibt. Die Hauptstadt Englands liegt im Süden des Landes und ist mit drei Flughäfen ausgestattet. Etwas außerhalb liegt der London Heathrow Airport und Catwick.

Der City Airport liegt der Stadt am nächsten, sodass der Wochenendtrip in London fast direkt beginnen kann. Wer sich frühzeitig nach Unterkünften für den Kurzurlaub umschaut, kann interessante und günstige Angebote finden. Präsentiert werden erschwingliche Unterkünfte und Hotels, sowie wahre Luxusunterkünfte. Sie befinden sich in den unterschiedlichen Distrikten der Stadt oder direkt zentral. Die unterschiedlichen Stadtteile von London bieten nicht nur viele Sehenswürdigkeiten. Geboten werden Skurriles, Kunst und unterschiedliche Freizeitangebote.

London1

Den Wochenendtrip nach London vorbereiten

Bei einem Kurzurlaub in London möchte nach Möglichkeit so viel gesehen werden, wie eben möglich. Diese funktioniert hervorragend mit der richtigen Planung. Als besonderer Anziehungsmagnet gelten neben dem Buckingham Palace, das Victoria und Albert Museum sowie das Britische Museum. Um langes Warten zu vermeiden, sollte der Besuch außerhalb der Stoßzeiten geplant werden.

Geschichte, Hintergründe und Besonderheiten von London erfährt der Reisende bei Führungen, die von Einheimischen durchgeführt werden. Zusätzlich geben die Einheimischen Tipps, welche Sehenswürdigkeiten unbedingt besichtigt werden sollten. Dazu gehört Waterloo Park, der Caledonian Park und der Altab Ali Park. Ein „must see“ in London sind die Tower Bridge, The Tower of London, das London Eye, Westminster Abbey und der Big Ben Tower.

Für das leibliche Wohlergehen gibt es in London verschiedene Restaurants, wo das Einkehren zu einem besonderen Erlebnis wird. Kulinarische Köstlichkeiten der englischen und internationalen Küche werden dem Gast geboten. Wer abends noch in Feierlaune ist, kann in den unterschiedlichen Clubs und Bars in das Londoner Nachtleben eintauchen. Geboten werden Partys mit unterschiedlichen Musikrichtungen. Aber auch bei einem leckeren Ale kann Livemusik genossen werden.

Lohnenswerter Wochenendtrip nach London

Günstige Wochenendtrips nach London bieten für alle Altersgruppen ein abwechslungsreiches Erlebnis, wo der Reisende für wenig Geld viel erleben kann. Für die Anreise wird nur ein Minimum an Zeit benötigt, bevor in die besondere Welt, die den Reisenden in London erwartet, eingetaucht kann. Ganz gleich, ob der Wochenendtrip aus Kulturreise oder Shoppingreise geplant wird.

Anreise / So kommen Sie nach London:

Anreise nach London mit dem Auto

Mit dem eigenen Auto nach London anzureisen ist aus mehreren Gründen nicht zu empfehlen: Zum einen ist die Anreise mit Zug oder Flugzeug meist günstiger, zum anderen  ist das Parken in London selbst sehr teuer. Wer dennoch den Linksverkehr nicht scheut und mit dem eigenen KFZ nach London anreisen möchte, der nimmt den Autozug via Calais / Folkstone. Kosten: ab 118,- €. – Die Einfahrt nach London ist für PKW tagsüber mautpflichtig.

Mehr zum Thema:  Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Mit dem Zug nach London

London ist von deutschen Großstädten aus vergleichsweise gut mit dem Zug zu erreichen. Die Züge fahren in der Regel über Brüssel oder Paris. Je nach Strecke kostet die einfache Bahnfahrt nach London ab ca 59,- € mit der deutschen Bahn. Die Fahrtzeiten im Einzelnen:

  • München: ca 10 Stunden
  • Köln: ca 5 Stunden
  • Berlin: ca 10 Stunden
  • Hamburg: ca 10 Stunden

Mit dem Fernbus nach London

Fernbus-Anbieter wie Megabus, Flixbus oder Eurolines fahren mehrmals täglich von fast allen deutschen Großstädten nach London. Die Reisezeit liegt aber in der Regel deutlich über der Anreise mit dem Zug oder dem eigenen Auto.

Kosten: z.B. ab 23,- € von Köln nach London.

Flug nach London

London hat gleich mehrere Flughäfen. Heathrow, der größte Londoner Flughafenliegt östlich der Stadt. Er wird von zahlreichen Airlines wie British Airways, Lufthansa, Austrian oder Swiss per Linienflug mehrmals täglich von deutschen Großstädten sowie aus Österreich und der Schweiz aus angeflogen.

Die Budget-Airlines und Billigflieger landen in der Regel auf den etwas weiter entfernten Flughäfen von Stanstedt, Luton oder Gatewick.

Von Heathrow kommt man am besten mit dem Zug in die Innenstadt von London. Der Expresszug nach Paddington kostet 22 £ für eine einfache Fahrt, braucht eine knappe halbe Stunde und fährt alle 15 Minuten.

Wer lieber mit dem Taxi fährt, sollte dazu mehr Zeit einplanen. Die Fahrt in die Londoner City dauert in der Regel 45  Minuten oder länger und kostet ab - 50 £.

Tipp: Suchen Sie doch einmal alternativ nach Reiseverbindungen wie etwa GoEuro . Hier finden Sie je nach Standort attraktive Verbindungen nach London.