Zugegeben, Cardiff ist nicht gerade das Städtereise-Ziel Nummer 1 und ich war vor meiner Reise in die Hauptstadt von Wales auch nicht 100%ig von der Idee überzeugt, wurde aber vor Ort eines Besseren belehrt!

In den vier Tagen, in denen wir verschiedenste Sehenswürdigkeiten wie die Dr. Who Experience, das Cardiff Castle oder das Millennium Stadium besichtigten, konnten wir natürlich auch einige kulinarische Eindrücke gewinnen. Hier möchte ich einige Food-Tipps an zukünftige Cardiff-Besucher weitergeben!

Die Küche in Cardiff

Generell ist das Essen in Cardiff/Wales dem Englischen sehr ähnlich. Es dominieren Gerichte mit Lammfleisch und Gemüse, aber dank der Küstenlage gibt es auch viel Fisch und Meeresfrüchte. Insgesamt hat sich alles, was ich gegessen habe, als vergleichsweise fettig aber dafür natürlich auch superlecker herausgestellt!

English Breakfast

Zu einem traditionellen English Breakfast gehören selbstverständlich Sausages, Baked Beans, Toast und buttrige Pilze und Tomaten.

english breakfast_compressed

Ein weiterer Klassiker sind die Eggs Benedict. Die pochierten Eier werden auf einem Toastbrötchen serviert und großzügig mit Sauce Hollandaise übergossen.
eggs benedict_compressedEin solches Frühstück, mit dem man kalorientechnisch bestens für längere Stadtspaziergänge gerüstet ist, bekommt man z.B. im Duke of Wellington.

Möchte man eher etwas Leichteres frühstücken, dann kann ich die britische Kette Pret A Manger nur empfehlen. Man findet Obst, Joghurt mit Granola, lecker belegte Sandwiches und frisch zubereitete Smoothies neben Suppen, Salaten oder Wraps.

pret a manger cardiff_compressed

Dinner & Lunch

Neben Pret A Manger gibt es in Cardiff noch einige weitere Ketten, die ich empfehlen möchte. Sehr überrascht war ich, dass wir einen Five Guys vorfanden. Diese amerikanische Burgerkette hatte ich das erste Mal in Key West besucht und war damals schon hin und weg vom Konzept und natürlich den Burgern! Ähnlich wie bei In´n´Out kann man sich hier nur zwischen Hamburger und Cheeseburger entscheiden. Alle Add-Ons wie z.B. Jalapenos, Zwiebel, Salat, Senf, usw. sind frei wählbar und kostenfrei. Dazu gibt es unglaublich gute Pommes aus vor Ort geschnittenen, frisch angelieferten Kartoffeln. Klar, es ist eventuell sinnvoller Five Guys in den USA zu besuchen. Aber wer noch nie dort war oder sich wie ich beim USA-Besuch verliebt hat: Der Five Guys in Cardiff steht den USA-Filialen in nichts nach!

Eine weitere Kette, die man auch im restlichen UK findet ist das Bill´s. In Cardiff selbst gibt es eine Filiale in der Hafengegend und eine weitere im Zentrum der Stadt. Die Karte beinhaltet von Pancakes zum Frühstück über Steak, Burger, Salat usw. zum Dinner oder Lunch alles was das Herz begehrt. Und im hauseigenen Shop kann man sich mit Marmeladen, Chutneys, Tee oder Oatmeal eindecken. Bei schönem Wetter sitzt man gemütlich auf der Dachterrasse des Hafenrestaurants und kann sehr gutes Essen, einen tollen Ausblick und das Leben genießen.
bills hafen cardiff_compressedNun weg von den Ketten und zu einer Restaurant-Institution in Cardiff: The Potted Pig

Mehr zum Thema:  Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Wenn man sehr gut und traditionell essen möchte und dazu noch den einen oder anderen hervorragenden Drink genießen will, dann kommt man um einen Besuch in dem imposanten Kellergewölbe im Zentrum Cardiffs nicht herum. Aber: Unbedingt ein paar Tage vorab reservieren, vor allem am Wochenende ist es sehr schwer einen Platz zu bekommen!

Drinksbrains cardiff_compressed

Nun zu einer weiteren Institution in Cardiff: Brains! Diese regionale Brauerei existiert seit 1882 in Cardiff und versorgt die meisten Waliser Pubs mit ihren Bieren. Sie produzieren sowohl Craft-Biere, IPAs und Ales und man stolpert überall in Cardiff über Werbeslogans wie „People who know beer… have Brains“. Ein Pub, das ich für den gediegenen Brains-Konsum empfehlen möchte ist das Cambrian Tap. Dieses Pub ist vom Publikum her etwas gehobener, das Ambiente ist gemütlich aber trotzdem stilvoll und es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Bieren und wenn man sich mit dem britischen Bier absolut nicht anfreunden kann, dann bietet das Cambrian Tap natürlich auch Cider an.

have brains cardiff_compressedVielleicht habe ich ja den einen oder anderen dazu ermutigt auch einen Abstecher in diese schöne und gemütliche Stadt zu wagen und wenn es nur wegen den kulinarischen Köstlichkeiten ist!