In diese Länder kannst Du ohne Visum einreisen: Visafreie Länder.

deutscher pass visafreie länder

Hast du dich schon immer gefragt, welche Länder du als deutsche Staatsbürger ohne Visum bereisen kannst? Deutsche Staatsbürger haben einen der mächtigsten Pässe der Welt und können visafrei in über 150 Länder einreisen.

Innerhalb Europas können deutsche Reisende generell visafrei reisen, mit Ausnahmen von Belarus, Russland und Albanien (ab 90 Tagen). In Asien sind Thailand, Hongkong, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Japan, Philippinen, Südkorea und weitere Länder visafrei. Auch Nahost (Israel, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate), Afrika (Marokko, Mauritius, Tunesien, Südafrika) und Ozeanien (Australien, Neuseeland) bieten visafreie Einreise für deutsche Bürger an. Nordamerika (USA, Kanada), Mittelamerika (Mexiko, Costa Rica) und Karibikländer sind ebenfalls visafrei erreichbar. Südamerika bietet visafreie Einreise für deutsche Bürger nach Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Peru und weiteren Ländern.

Es gibt auch Länder, die ein Visa on arrival anbieten, bei dem das Visum bei der Ankunft erteilt wird. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass deutsche Staatsbürger möglicherweise bestimmten Bestimmungen unterliegen, insbesondere wenn es um Arbeits-Visa oder längere Aufenthalte geht. Es wird empfohlen, sich vorab bei der jeweiligen Botschaft zu informieren und sich abzusichern. Deutsche Reisende sollten auch darauf achten, dass sie möglicherweise ihre Unterkunft und Rückflug- oder Weiterreisetickets nachweisen müssen.

Das Ausfüllen von Einreisedokumenten im Flugzeug ist obligatorisch, und es sollte beachtet werden, dass bestimmte Länder eine gültige Reisepassgültigkeit von mindestens sechs Monaten bei der Einreise verlangen. Es gibt verschiedene Arten von Visa, darunter visafreie Einreise, Visum on Arrival, eVisa vor Einreise und Vorab-Visum. Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Visumbestimmungen ändern können, daher sollten Reisende sich immer bei der jeweiligen Botschaft oder dem Auswärtigen Amt über die aktuellen Anforderungen informieren.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Deutsche Staatsbürger können visafrei in über 150 Länder einreisen.
  • In Europa gibt es Ausnahmen wie Belarus, Russland und Albanien (ab 90 Tagen).
  • Thailand, Hongkong, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Japan, Philippinen, Südkorea und weitere Länder in Asien ermöglichen visafreie Einreise für deutsche Bürger.
  • Nahost, Afrika und Ozeanien bieten auch visafreie Einreise für deutsche Staatsangehörige.
  • Deutsche Staatsbürger können ohne Visum in Nordamerika, Mittelamerika und vielen Karibikländern einreisen.

Visafreie Länder in Europa für deutsche Staatsangehörige

Als deutscher Staatsbürger kannst du in den meisten europäischen Ländern ohne Visum einreisen. Das ist eine der vielen Vorteile eines deutschen Reisepasses. Allerdings gibt es einige Ausnahmen, bei denen du ein Visum beantragen musst, um einzureisen.

Europa bietet eine Vielzahl von reizvollen Reisezielen, die du ohne Visum erkunden kannst. Dazu gehören beliebte Länder wie Frankreich, Italien, Spanien, Griechenland und die meisten Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Einige Länder außerhalb der EU, wie Norwegen und die Schweiz, bieten ebenfalls visafreie Einreise für deutsche Staatsangehörige.

Um dir einen besseren Überblick zu verschaffen, habe ich eine Tabelle mit einigen visafreien europäischen Ländern erstellt:

Land Visaregelungen
Frankreich Visafrei für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tagen
Italien Visafrei für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tagen
Spanien Visafrei für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tagen
Griechenland Visafrei für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tagen
Norwegen Visafrei für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tagen
Schweiz Visafrei für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tagen

Bitte beachte, dass die visafreie Einreise in einigen europäischen Ländern zeitlich begrenzt sein kann. Informiere dich daher vor deiner Reise über die aktuellen Bestimmungen des jeweiligen Landes.

Visafreie Länder in Asien für deutsche Staatsangehörige

Wenn du nach Asien reisen möchtest, gibt es eine Vielzahl von Ländern, in die du visafrei einreisen kannst. Als deutscher Staatsbürger profitierst du von den visafreien Einreisebestimmungen in zahlreichen asiatischen Ländern.

Eines der beliebtesten Reiseziele ist Thailand, das deutschen Reisenden visafreie Einreise für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen ermöglicht. Auch Hongkong, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Japan, die Philippinen und Südkorea zählen zu den Ländern, in die du ohne Visum einreisen kannst. Diese Länder bieten eine Fülle an kulturellen Schätzen, atemberaubenden Landschaften und faszinierenden Städten.

Wenn du Abenteuerlust verspürst, kannst du auch in andere Länder wie Nepal, Bhutan und Sri Lanka visafrei einreisen. Diese Länder beeindrucken mit ihrer einzigartigen Natur, buddhistischen Tempeln und einer reichen kulturellen Geschichte.

Mehr zum Thema:  Ausgehen in Stuttgart

Visafreie Länder in Asien für deutsche Staatsangehörige:

Land Dauer des visafreien Aufenthalts
Thailand 30 Tage
Hongkong 90 Tage
Vietnam 15 Tage
Malaysia 90 Tage
Indonesien 30 Tage
Japan 90 Tage
Philippinen 30 Tage
Südkorea 90 Tage

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sich die visafreien Aufenthaltszeiten ändern können, daher solltest du dich vor deiner Reise über die aktuellen Einreisebestimmungen informieren. Ein weiterer Tipp ist, immer eine Kopie deines Reisepasses mit dir zu führen und auf die Gültigkeitsdauer deines Reisepasses zu achten, da einige Länder eine Mindestgültigkeit von sechs Monaten verlangen.

Genieße die Vielfalt, die Asien zu bieten hat, und erkunde diese faszinierende Region ohne Visum.

Visafreie Länder in Nahost, Afrika und Ozeanien für deutsche Staatsangehörige

Neben Europa und Asien bieten auch Länder in Nahost, Afrika und Ozeanien deutschen Staatsbürgern visafreie Einreise an. Deutsche Reisende haben zahlreiche Möglichkeiten, diese faszinierenden Regionen ohne vorheriges Visum zu erkunden.

In Nahost zählen Israel, die Türkei und die Vereinigten Arabischen Emirate zu den beliebtesten Reisezielen für deutsche Staatsangehörige. In Israel können deutsche Reisende bis zu 90 Tage visafrei einreisen und das Land erkunden. Die Türkei bietet deutschen Staatsbürgern eine visafreie Einreise von bis zu 90 Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen. Die Vereinigten Arabischen Emirate ermöglichen deutschen Staatsangehörigen eine visafreie Einreise für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen.

In Afrika bieten Länder wie Marokko, Mauritius, Tunesien und Südafrika deutschen Staatsangehörigen die Möglichkeit, visafrei einzureisen. In Marokko können deutsche Reisende bis zu 90 Tage visafrei verweilen und das Land erkunden. Mauritius gewährt deutschen Staatsbürgern eine visafreie Einreise von bis zu 90 Tagen. Tunesien ermöglicht deutschen Reisenden einen visafreien Aufenthalt von bis zu 90 Tagen. Südafrika gewährt deutschen Staatsangehörigen eine visafreie Einreise von bis zu 90 Tagen. Es gibt jedoch bestimmte Bestimmungen für längere Aufenthalte oder bestimmte Aktivitäten, daher wird empfohlen, dies im Voraus zu prüfen.

Land Visafreie Aufenthaltsdauer
Israel 90 Tage
Türkei 90 Tage innerhalb von 180 Tagen
Vereinigte Arabische Emirate 90 Tage
Marokko 90 Tage
Mauritius 90 Tage
Tunesien 90 Tage
Südafrika 90 Tage

In Ozeanien ermöglichen Länder wie Australien und Neuseeland deutschen Staatsangehörigen eine visafreie Einreise. In Australien können deutsche Reisende mit einem deutschen Reisepass bis zu 90 Tage visafrei verweilen. Neuseeland gewährt deutschen Staatsbürgern eine visafreie Einreise von bis zu 90 Tagen.

Bevor deutsche Staatsbürger in diese Länder reisen, ist es wichtig, sich über die aktuellen Bestimmungen und Anforderungen zu informieren. Auch wenn die visafreie Einreise in der Regel relativ unkompliziert ist, können bestimmte Bestimmungen für längere Aufenthalte oder spezielle Aktivitäten gelten. Es wird empfohlen, sich vorab bei der jeweiligen Botschaft oder dem Konsulat zu erkundigen, um mögliche Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Visafreie Länder in Nordamerika und Mittelamerika für deutsche Staatsangehörige

Wenn du den amerikanischen Kontinent bereisen möchtest, gibt es sowohl in Nordamerika als auch in Mittelamerika visafreie Reisemöglichkeiten. Deutsche Staatsangehörige können ohne Visum in mehrere Länder dieser Regionen einreisen.

In Nordamerika bieten die USA und Kanada deutschen Bürgern die Möglichkeit, visafrei einzureisen. Für einen touristischen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen benötigst du lediglich einen gültigen Reisepass. Es ist wichtig zu beachten, dass bei der Einreise in die Vereinigten Staaten das Visa Waiver Program (VWP) zwingend erforderlich ist. Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für die USA findest du auf der Website der US-Botschaft.

Auch in Mittelamerika gibt es mehrere visafreie Länder für deutsche Staatsangehörige. Mexiko, Costa Rica und Panama sind beliebte Reiseziele, die eine Einreise ohne Visum ermöglichen. In diesen Ländern können deutsche Reisende einen touristischen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen genießen. Es ist ratsam, sich vor der Reise über die genauen Einreisebestimmungen und eventuelle Visa-Anforderungen zu informieren.

Übersicht der visafreien Länder in Nordamerika und Mittelamerika:

Land Aufenthaltsdauer ohne Visum
USA 90 Tage (mit Visa Waiver Program)
Kanada 6 Monate
Mexiko 180 Tage
Costa Rica 90 Tage
Panama 180 Tage

Bitte beachte, dass sich die Einreisebestimmungen jederzeit ändern können. Daher ist es ratsam, sich vor der Reise bei der jeweiligen Botschaft über die aktuellen Vorschriften zu informieren.

Visafreie Länder in Südamerika für deutsche Staatsangehörige.

Südamerika bietet deutschen Staatsbürgern die Möglichkeit, visafrei einzureisen und verschiedene Länder zu erkunden. Mit einem deutschen Reisepass können Reisende viele faszinierende Destinationen in Südamerika besuchen, ohne vorher ein Visum beantragen zu müssen. Von atemberaubenden Landschaften über pulsierende Städte bis hin zu reicher Kultur und Geschichte – Südamerika hat für jeden etwas zu bieten.

Visafreie Länder in Südamerika

Im Folgenden sind einige der visafreien Länder in Südamerika aufgeführt, die deutsche Staatsangehörige bereisen können:

Mehr zum Thema:  Flugdauer: Wie lange fliegt man nach Montenegro?
Land Maximale Aufenthaltsdauer
Argentinien 90 Tage
Brasilien 90 Tage pro Kalenderjahr
Chile 90 Tage
Kolumbien 90 Tage
Peru 183 Tage pro Kalenderjahr

Diese Länder bieten eine beeindruckende Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Reisende. Von den majestätischen Anden in Peru über die pulsierenden Städte Buenos Aires in Argentinien und Rio de Janeiro in Brasilien bis hin zu den geheimnisvollen Osterinseln in Chile – Südamerika ist ein wahrer Schatz an kultureller und natürlicher Schönheit.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass trotz der visafreien Einreisebestimmungen bestimmte Voraussetzungen und Bestimmungen gelten können. Reisende sollten sich vor der Reise über die aktuellen Anforderungen informieren und relevante Dokumente wie den Reisepass und Rückflugtickets bereithalten. Die maximale Aufenthaltsdauer variiert je nach Land, daher ist es ratsam, sich vorab zu erkundigen und möglicherweise notwendige Visa-Verlängerungen zu beantragen.

Mit einem deutschen Reisepass können deutsche Staatsangehörige die Vielfalt Südamerikas entdecken und unvergessliche Abenteuer erleben. Von der spektakulären Natur bis hin zur herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen wird Südamerika Sie mit seiner Schönheit und Vielfalt begeistern.

Visa on Arrival für deutsche Staatsangehörige

In einigen Ländern können deutsche Staatsbürger ein Visum bei der Ankunft erhalten, anstatt es im Voraus beantragen zu müssen. Diese Art von Visum, bekannt als Visa on Arrival, ermöglicht es Reisenden, ihr Visum direkt am Zielflughafen oder an der Grenze zu erhalten. Es bietet eine bequeme Option für diejenigen, die spontane oder kurzfristige Reisen planen.

Visa on Arrival ist in vielen Ländern in Asien, Afrika und der Karibik verfügbar. Es ist wichtig zu beachten, dass die Anforderungen und Bedingungen für Visa on Arrival je nach Land variieren können. Einige Länder verlangen bestimmte Dokumente, wie beispielsweise einen Nachweis der Rück- oder Weiterreisetickets, ausreichende finanzielle Mittel oder ein gültiges Reisedokument mit einer bestimmten Mindestgültigkeit.

Im Folgenden sind einige Länder aufgeführt, in denen deutsche Staatsbürger ein Visa on Arrival erhalten können:

Land Voraussetzungen für Visa on Arrival
Thailand Nachweis von Rück- oder Weiterreisetickets, ausreichende finanzielle Mittel
Indonesien Ausreichende finanzielle Mittel, Rück- oder Weiterreisetickets
Kambodscha Passfoto, ausreichende finanzielle Mittel, eine Reisepassgültigkeit von mindestens sechs Monaten
Vietnam Passfoto, Rück- oder Weiterreisetickets

Bitte beachten Sie, dass sich die Informationen zu Visa on Arrival-Bestimmungen ändern können. Es wird empfohlen, sich vor der Reise bei der jeweiligen Botschaft oder dem Konsulat des Ziellandes zu erkundigen, um die genauen Anforderungen und Bedingungen zu erfahren.

Wichtige Hinweise und Bestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Bevor du deine Reise antrittst, gibt es einige wichtige Hinweise und Bestimmungen zu beachten. Deutsche Staatsbürger haben einen der mächtigsten Pässe der Welt und können visafrei in über 150 Länder einreisen. Innerhalb Europas können deutsche Reisende generell visafrei reisen, mit Ausnahmen von Belarus, Russland und Albanien (ab 90 Tagen). In Asien sind Thailand, Hongkong, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Japan, Philippinen, Südkorea und weitere Länder visafrei.

Auch Nahost (Israel, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate), Afrika (Marokko, Mauritius, Tunesien, Südafrika) und Ozeanien (Australien, Neuseeland) bieten visafreie Einreise für deutsche Bürger an. Nordamerika (USA, Kanada), Mittelamerika (Mexiko, Costa Rica) und Karibikländer sind ebenfalls visafrei erreichbar. Südamerika bietet visafreie Einreise für deutsche Bürger nach Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Peru und weiteren Ländern. Es gibt auch Länder, die ein Visa on arrival anbieten, bei dem das Visum bei der Ankunft erteilt wird.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass deutsche Staatsbürger möglicherweise bestimmten Bestimmungen unterliegen, insbesondere wenn es um Arbeits-Visa oder längere Aufenthalte geht. Es wird empfohlen, sich vorab bei der jeweiligen Botschaft zu informieren und sich abzusichern. Deutsche Reisende sollten auch darauf achten, dass sie möglicherweise ihre Unterkunft und Rückflug- oder Weiterreisetickets nachweisen müssen. Das Ausfüllen von Einreisedokumenten im Flugzeug ist obligatorisch, und es sollte beachtet werden, dass bestimmte Länder eine gültige Reisepassgültigkeit von mindestens sechs Monaten bei der Einreise verlangen. Es gibt verschiedene Arten von Visa, darunter visafreie Einreise, Visum on Arrival, eVisa vor Einreise und Vorab-Visum. Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Visumbestimmungen ändern können, daher sollten Reisende sich immer bei der jeweiligen Botschaft oder dem Auswärtigen Amt über die aktuellen Anforderungen informieren.

Wichtige Hinweise und Bestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Ländervarianten Länder ohne Visum für deutsche Reisende (Auswahl)
Europa Österreich, Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederlande, Spanien, Schweden, Großbritannien
Asien Thailand, Hongkong, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Japan, Philippinen, Südkorea
Nahost Israel, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate
Afrika Marokko, Mauritius, Tunesien, Südafrika
Ozeanien Australien, Neuseeland
Nordamerika USA, Kanada
Mittelamerika Mexiko, Costa Rica
Südamerika Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Peru
Visa on Arrival Indonesien, Malediven, Kambodscha, Thailand, Vietnam

Bevor du deine Reise antrittst, ist es wichtig, die aktuellen Einreisebestimmungen und -anforderungen des jeweiligen Landes zu überprüfen. Deutsche Staatsbürger haben eine große Anzahl von visafreien Reisezielen zur Auswahl. Dennoch können bestimmte Bestimmungen gelten, insbesondere bei Arbeits-Visa oder längeren Aufenthalten. Es ist ratsam, sich frühzeitig bei der Botschaft des Reiselandes zu informieren und sicherzustellen, dass alle erforderlichen Unterlagen und Nachweise vorliegen.

Mehr zum Thema:  Meereszauber an der Ostsee

Deutsche Reisende sollten außerdem darauf achten, dass sie möglicherweise ihre Unterkunft und Rückflug- oder Weiterreisetickets nachweisen müssen. Das Ausfüllen von Einreisedokumenten im Flugzeug ist in vielen Ländern obligatorisch. Zudem verlangen einige Länder eine gültige Reisepassgültigkeit von mindestens sechs Monaten bei der Einreise. Es ist wichtig, diese Bestimmungen zu beachten, um unangenehme Überraschungen und Probleme bei der Einreise zu vermeiden.

Die visafreie Einreise ist eine bequeme Option für deutsche Staatsbürger, aber es ist wichtig, sich über die aktuellen Bestimmungen zu informieren, da sich diese ändern können. Die jeweilige Botschaft oder das Auswärtige Amt bieten in der Regel zuverlässige Informationen über Einreisebestimmungen und Visumserfordernisse. Indem du dich im Voraus informierst und dich absicherst, kannst du deine Reise besser planen und unangenehme Überraschungen vermeiden.

Fazit

Zusammenfassend ermöglicht der deutsche Reisepass deutschen Staatsbürgern visafreie Einreise in eine Vielzahl von Ländern weltweit.

Deutsche Staatsbürger haben einen der mächtigsten Pässe der Welt und können visafrei in über 150 Länder einreisen. Innerhalb Europas können deutsche Reisende generell visafrei reisen, mit Ausnahmen von Belarus, Russland und Albanien (ab 90 Tagen). In Asien sind Thailand, Hongkong, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Japan, Philippinen, Südkorea und weitere Länder visafrei. Auch Nahost (Israel, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate), Afrika (Marokko, Mauritius, Tunesien, Südafrika) und Ozeanien (Australien, Neuseeland) bieten visafreie Einreise für deutsche Bürger an. Nordamerika (USA, Kanada), Mittelamerika (Mexiko, Costa Rica) und Karibikländer sind ebenfalls visafrei erreichbar. Südamerika bietet visafreie Einreise für deutsche Bürger nach Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Peru und weiteren Ländern.

Es gibt auch Länder, die ein Visa on arrival anbieten, bei dem das Visum bei der Ankunft erteilt wird. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass deutsche Staatsbürger möglicherweise bestimmten Bestimmungen unterliegen, insbesondere wenn es um Arbeits-Visa oder längere Aufenthalte geht. Es wird empfohlen, sich vorab bei der jeweiligen Botschaft zu informieren und sich abzusichern. Deutsche Reisende sollten auch darauf achten, dass sie möglicherweise ihre Unterkunft und Rückflug- oder Weiterreisetickets nachweisen müssen. Das Ausfüllen von Einreisedokumenten im Flugzeug ist obligatorisch, und es sollte beachtet werden, dass bestimmte Länder eine gültige Reisepassgültigkeit von mindestens sechs Monaten bei der Einreise verlangen. Es gibt verschiedene Arten von Visa, darunter visafreie Einreise, Visum on Arrival, eVisa vor Einreise und Vorab-Visum. Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Visumbestimmungen ändern können, daher sollten Reisende sich immer bei der jeweiligen Botschaft oder dem Auswärtigen Amt über die aktuellen Anforderungen informieren.

FAQ

Q: In welche Länder kann ich ohne Visum einreisen? Welche Länder sind visafrei für deutsche Staatsangehörige?

A: Deutsche Staatsbürger können visafrei in über 150 Länder einreisen. Innerhalb Europas können deutsche Reisende generell visafrei reisen, mit Ausnahmen von Belarus, Russland und Albanien (ab 90 Tagen). In Asien sind Thailand, Hongkong, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Japan, Philippinen, Südkorea und weitere Länder visafrei. Auch Nahost (Israel, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate), Afrika (Marokko, Mauritius, Tunesien, Südafrika) und Ozeanien (Australien, Neuseeland) bieten visafreie Einreise für deutsche Bürger an. Nordamerika (USA, Kanada), Mittelamerika (Mexiko, Costa Rica) und Karibikländer sind ebenfalls visafrei erreichbar. Südamerika bietet visafreie Einreise für deutsche Bürger nach Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Peru und weiteren Ländern. Es gibt auch Länder, die ein Visa on arrival anbieten, bei dem das Visum bei der Ankunft erteilt wird.

Q: Was sind die Bestimmungen für visafreie Einreise?

A: Deutsche Staatsbürger sollten beachten, dass sie möglicherweise bestimmten Bestimmungen unterliegen, insbesondere wenn es um Arbeits-Visa oder längere Aufenthalte geht. Es wird empfohlen, sich vorab bei der jeweiligen Botschaft zu informieren und sich abzusichern. Deutsche Reisende sollten auch darauf achten, dass sie möglicherweise ihre Unterkunft und Rückflug- oder Weiterreisetickets nachweisen müssen. Das Ausfüllen von Einreisedokumenten im Flugzeug ist obligatorisch, und es sollte beachtet werden, dass bestimmte Länder eine gültige Reisepassgültigkeit von mindestens sechs Monaten bei der Einreise verlangen.

Q: Welche Arten von Visa gibt es?

A: Es gibt verschiedene Arten von Visa, darunter visafreie Einreise, Visa on Arrival, eVisa vor Einreise und Vorab-Visum.

Q: Können sich die Visumbestimmungen ändern?

A: Ja, es ist wichtig zu beachten, dass sich die Visumbestimmungen ändern können. Daher sollten Reisende sich immer bei der jeweiligen Botschaft oder dem Auswärtigen Amt über die aktuellen Anforderungen informieren.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.