Barcelona ist eine Stadt mit sehr vielen Facetten. Kunst, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und den Strand direkt vor der Türe lassen den Kurzurlaub in der spanischen Metropole zu einem unvergesslichen Ereignis werden.

Die Stadt mit ihren Besonderheiten gehört zu den bedeutendsten Kunstmetropolen, ist Anziehungspunkt für viel Künstler und Freimütige, die einen außergewöhnlichen Lebensstil bevorzugen. Grund genug also für einen (ausgedehnten) Kurzurlaub in Barcelona.

Barcelona – kulturelle Perle am Mittelmeer

Es gibt kaum eine Stadt in Europa, die mehr Sehenswürdigkeiten sowie touristische und kulturelle Highlights bietet. Für Kurzentschlossene bietet die Stadt günstige Wochenendreisen mit besonderen Attraktionen, sodass es dem Kurzurlauber nicht langweilig wird.

Barcelona2

Barcelona – Die richtige Wochenendreise für Abenteurer und Erholungssuchende

Kataloniens Hauptstadt bieten den Kurzurlaubern erlebnisreiche Tage. In den vielen Museen der Stadt lassen sich Exponate und Kunstgegenstände aus vergangenen Zeiten und zeitgenössische Kunst bestaunen. Empfehlenswert ist das Museu Picasso (täglich von 9 – 19 Uhr) und das Archaeology Museum of Catalonia. In den vielen Sälen, die mit Ausstellungsstücken gefüllt sind, erfährt der Tourist  vieles über die Herkunft und Kultur der Region Spaniens.

Individualisten und Naturverbundene genießen die Schönheit der unbeschreiblichen Pflanzenwelt im Parc de les Aigües, im Serra de Collserola Park oder dem Turó Park. Die Vielzahl der unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten lässt sich nicht an einem Tag besichtigen.

Daher lohnt sich die Suche nach einer Unterkunft während der Wochenendreise. Geboten werden preisgünstige Herbergen, bis hin zu luxuriösen Hotels. Frühzeitig gebucht, können sich tolle Schnäppchen für den Wochenendtrip nach Barcelona ergeben.

Besichtigungstour beim Besuch in Barcelona

Auf keinen Fall sollte bei der Planung von Besichtigungen der Palau de la Generalitat und die Basilika Sagrada Famîlia vergessen werden (siehe auch der Artikel über die berühmte spanische Kirche bei Wikipedia) . Weitere Attraktionen sind das Sónar (ein Festival), eine Aufführung im Gran Theatre del Liceu und der Strand von La Barceloneta. Genauso sehenswert ist aber auch das Olympische Stadion.

Stadion von Barcelona
Stadion von Barcelona

Für kulinarische Freuden sorgt die reichhaltige, spanische Küche, die überall in kleinen Gaststätten und Restaurants geboten wird. Bei einem spanischen Rotwein werden Meeresfrüchte, Fisch und regionale sowie internationale Speisen genossen.

Für Feierwillige bietet Barcelona bei einem Kurzurlaub alles was das Herz begehrt. Denn die Stadt kommt nicht zur Ruhe. Es wird spät gegessen und spät feiern gegangen, sodass sich die vielen Clubs, Bars und Kneipen erst gegen 1 oder2 Uhr nachts füllen. Die Angebote sind reichhaltig und bieten für jeden Touristen genau das richtige Ambiente. Gefeiert wird bis in den Morgen hinein.

Barcelona lohnt sich nicht nur für Kultur- und Kunst-Interessierte. Vor allem zu Beginn des Frühlings und im Herbst, wenn es in Deutschland noch (oder schon wieder) unangenehm kaltist, kann man in Barcelona angenehme Temperaturen geniessen.

… und so wird das Wetter in den nächsten Tagen in Barcelona:

Mehr zum Thema:  Kurzurlaub in Hamburg

1 KOMMENTAR

  1. Da bekomme ich gleich wieder Fernweh. Zumindest für ein paar Tage. Zum Glück ist Barcelona ja von Deutschland aus mit dem Flieger nur eine Kurzstrecke….

Comments are closed.