Die große Baleareninsel Mallorca ist Sinnbild für Urlaub an Türkis schimmernden Buchten und leckeren Tapas. Aber auch der Traum vom mediterranen Leben wird hier für viele Deutsche wahr.

Mallorca: Traumurlaub inklusive

Die Strände und das Meer machen auf Mallorca Urlaubsträume einer Vielzahl von Deutschen war. Jahr für Jahr pilgern wir in Scharen auf die größte der Balearen-Inseln, die wir daher auch liebevoll als 17. Bundesland bezeichnen. Im letzten Jahr waren das alleine in der Zeit von Juni bis September gut zweieinhalb Millionen Deutsche.

Aufgrund dieser Zahlen wundert es auch nicht, dass der Ein oder Andere Mallorca als Hauptwohnsitz in Erwägung zieht – oder zumindest an eine eigene Ferienimmobilie denkt. Die meisten verwerfen diese Gedanken jedoch schnell wieder, da Mallorca weithin für seine hohen Immobilienpreise bekannt ist. Selbstverständlich gibt es auf der Balearen-Schönheit traumhafte Villen und Fincas, aber auch durchaus bezahlbare Appartements. Ein näherer Blick auf den Immobilienmarkt Mallorcas lohnt in jedem Fall.

Warum ist Mallorca so beliebt?

Mallorca ist Entschleunigung pur. Das spanische Dolce Vita und die Stille des Meeres lassen Sie fernab von Trubel und Sangria erholsam durchatmen. Die Geschwindigkeit des Lebens wird unmittelbar gedrosselt beim Anblick von Türkis schimmernden Buchten, zauberhaften Häfen und malerischen Orten.

Beim Segeln die Langsamkeit genießen

Beim Segeln kommt man langsamer voran als bei kaum einer anderen Sportart. Sogar Fußgänger sind häufig schneller unterwegs als ein Segelboot. Aber genau aus diesem Grund ist Segeln so beliebt und fasziniert Menschen mehr denn je. In einer immer hektischer werdenden Gesellschaft bleibt beim Segeln der Stress draußen. Einfach den Moment genießen, den Blick über das weite Meer schweifen lassen und dabei ganz einfach runterkommen. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich, wenn einem der Wind die salzige Luft um die Nase weht und der Leuchtturm seine regelmäßigen Lichtblitze aussendet. Ein Redakteur von Stern beschreibt dieses wunderbare Gefühl in seinem Reisebericht sehr bildlich. Auf seinem Segeltörn von Mallorca über Formentera nach Ibiza erlebte er, wie man bewusst die Geschwindigkeit drosselt.

Was Segler an Mallorca besonders schätzen, ist die perfekte maritime Infrastruktur. Sicher, Inseln mit malerischen Buchten, in verschiedenen Türkis-Tönen schimmerndes Wasser, idyllischen Sand- und Kiesstränden gibt es viele. Aber Mallorca bietet zudem erstklassige und moderne Jachthäfen mit der dazugehörigen Infrastruktur, was die Insel zu einem exzellenten Segelrevier macht.

Ganzjährig zum Golfen nach Mallorca

In nur wenigen Destinationen sind Golfplätze ganzjährig bespielbar. Das mediterrane Klima sorgt auf Mallorca mit milden Wintern für eine Golfsaison über 365 Tage. Die schnellen und zahlreich verfügbaren Flugverbindungen machen das Golfen auf der großen Balearen-Insel zudem attraktiv. So lohnen sich auch Kurztrips, ist man doch in nur rund zwei Flugstunden von Deutschland aus bereits dort. Rund um Palma und damit den Flughafen finden Sie alleine schon 15 Golfplätze. Insgesamt bietet Mallorca mit 24 Plätzen ein breit gefächertes Angebot für allerlei Vorlieben, ob kräftige Abschläge in der Driving Range oder einer entspannten Runde auf dem 18-Loch-Platz.

Mehr zum Thema:  96 Stunden in Almeria

Mallorca als Haupt- oder Zweitwohnsitz

Offiziell sind auf Mallorca nur rund 20.000 Deutsche mit einem Wohnsitz gemeldet sind. Inoffiziell wird die Zahl der Deutschen, die dauerhaft auf der Insel leben, jedoch auf rund 60.000 geschätzt. Der Grund für die rückläufigen Zahlen beziehen Experten auf die spanische Fiskalpolitik, die seit 2011 bzw. 2012 unter anderem die Versteuerung für Vermögen auch für ausländische Residenten bedeutet und diese zudem verpflichtet, größere Vermögen im Ausland offenzulegen.

Nichtsdestotrotz bietet sich die Balearen-Insel wie kaum eine zweite für (zumindest) einen Zweitwohnsitz an. Viele der ausländischen Residenten schätzen es, dass sie aufgrund der sehr guten Infrastruktur auf die gewohnten Annehmlichkeiten in keinster Weise verzichten müssen. Gerade auch für ältere Menschen ist Mallorca aufgrund der exzellenten ärztlichen Versorgung bestens geeignet. Zudem besteht keine Sprachbarriere, da sich viele deutsche Ärzte und sonstige Dienstleister dort niedergelassen haben.

Bild 1: ©istock.com/Juergen Sack
Bild 2: ©istock.com/vora